Beilage für Soßen

Tag 9 Rezept 11

Tschechien, Polen, Ungarn; da ich die meiste Rezepte bisher aus diese Länder kochte, will ich weitermachen bis ich alles gekocht habe.

Heute gibt es noch altes Brot und Milch und Eier, es gibt auch viel Soße übrig von den ganzen Weihnachtsgerichte – was kann jetzt besser passen als Altböhminscher Serviettenknödel mit Zwiebel und Petersilie (Seite 660)?

Ich habe sogar eine dazu passende Serviette gefunden und einen Riesentopf. Eigentlich bin ich kein Fan von Knödel die aus Brot, Milch und Eier im Wasser gekocht sind; sie schmecken eben nach Wasser und sind pickig und fad. Zumindest so waren die Serviettenknödel die ich bisher in den Betriebskantinen gegessen habe.  Da es mir nie schmeckte, wollte ich auch niemals sowas kochen – bis heute.

Ich bereue es nie diese Serviettenknödel gemacht zu haben; sie schmecken hervorragend, exzellent… bin fast ohne Worte!

Ich habe die Hälfte alleine gegessen. Mit ein Tafelspitz und – natürlich – Soße.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s