Sapekanka?

Nach so viel Scharfes gehört etwas Süßes. Dadurch, dass ich heute meine Bekannte aus Moldawien treffe, wählte ich ein russisches Dessert: die Sapekanka aus Äpfel und Zwieback mit Rosinen (Seite 640).  Ich wollte ihr eine Überraschung bereiten, denn Moldawien war bis 1990 Teil der Russische Föderation, also musste sie das kennen. Zu meiner Überraschung, obwohl mir alles wie im Bild gelang, diese Süßspeise wurde nicht als Sapekanka erkannt!

Sie sage, die Sapekanka (запека́нка) bedeutet auf Deutsch „Pudding“. Oder Auflauf; es gibt unzählige запека́нка die sowohl süß oder Pikant sind. Hier gibt es ein echtes запека́нка Rezept: http://www.ratschlag24.com/index.php/quark-sapekanka-000078378/

Dieses Dessert im Buch ist offensichtlich kein Pudding oder Auflauf, ist in Wirklichkeit ein Pirog (пиро́г), ein „Kuchen“. Diese Art von Kuchen kann auch pikant sein (mit Fleisch, etc.)

Die meisten deutschsprachigen Online-Kochbücher nennen dieses пиро́г doch als Sapekanka.

http://www.chefkoch.de hat sogar das haargleiche Rezept mit fast gleichen (falschen) Namen und haargleiche Beschreibung  angeführt – ohne Bild: http://www.chefkoch.de/rezepte/1082231213953913/Sapekanka.html

Ich frage mich… Wer war zuerst da, das Ei oder das Küken? Aber natürlich, darf man sich fragen… ob bei Rezepte auch sowas wie Copyright gibt?

Die Diskussion hat den Geschmack der Sache nicht verdirbt; wir haben diese Speise mit Vanillesoße und viel Genuss für Abendessen am 21 Tag verspeist.

Das war das 26-te Rezept aus dem Zauberbuch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s