Kartoffel, Bohnen oder Perlgraupen?

Am Tag 45 mein Rezept Nr. 51 wird das zweite italienische Rezept aus dem Buch (nach Zabaione) : Kartoffel-Bohnen-Suppe mit Perlgraupen und Speck (Seite 360).  Obwohl ich die Zutaten genau nach Anweisung nahm, sogar um ein Fünftel weniger Perlgraupen – am Ende ist gar keine Suppe geworden, sondern ein Eintopf.

Bestätigung dass es gut schmeckte: mein Vater sagte Danke! Mein Mann sagte, es würde viel besser schmecken wenn nur Bohnen und keine Perlgraupen (Rollgerste) drin wären; die Tochter sagte, die Bohnen schmecken gar nicht, nächstes Mal soll ich das gleiche nur mit Perlgraupen machen. Ich hätte es gerne mit mehr Kartoffeln.

Jetzt weiß ich zumindest was wem schmeckt. Also, bleiben wir demnächst bei Italien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s