Was mit Weinsud gemacht wird

Nachdem die gestrigen gefüllte Zwiebel zu viel Flüssigkeit hatten, ich hob ein Teil auf, für weitere Verwendung.  Zu meiner Überraschung fand ich heute, 48. Tag, sogar in Italien eine Weinsuppe Rezept der genau den restlichen Sud brauchte:  Eisacktaler Weinsuppe mit Brotwürfeln und Schnittlauch (Seite 358).  Genaugenommen ist eine Suppe aus den Südtirol.

Schnell gemacht, gerne gegessen.  Ich verwendete leider ein billiger Wein zum kochen, ich bin sicher mit den Eisacktaler Weine schmeckt alles ganz anders, sogar süßlich.  Auf jeden Fall war die Suppe (Rezept Nr. 55)  im Nu verputzt.

Ach, je – den Schnittlauch habe ich ganz vergessen. Nächstes Mal…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s