Uh, Scharf!

Tag 52: Pizza Tag! Mein Herd geht noch immer nicht, also der Ofen ist an der Reihe. Ich hatte zwar vor, diese Woche meiner Küche gründlich zu putzen, aber nicht reparieren!

Natürlich wählte ich für Pizza das allerschärfste Rezept (mein 58-ste Rezept), Pizza Diabolo mit frischem Peperoncini und Mozarella (Seite 400).  Gut dass ich nur rote Chillischotten hatte und die frische grüne Peperoncini mit ganz normaler unscharfer roter Paprika aus Treibhaus ersetze. Sonst wäre es sogar für mich zu feurig!

Ich schaffte (wider meiner Erwartung) wirklich vier Pizzen aus 400 g Mehl – ach bin ich froh, ich bekam endlich der Trick der Pizzaköche heraus: Teig wird mit MILCH gemacht!!!  Früher habe ich Pizzateig immer mit Wasser gemacht und hatte aus 1 kg Mehl 4 Pizzas! Milch verdoppelt die Produktivität!

Die vier Pizzas habe ich aber verschieden belegt; nur zwei davon habe ich scharf gemacht und zwei waren ohne Chilli, damit Opa und Kind auch was davon haben. Natürlich, für Opa und Kind war auch keine Mozarella sondern Salami und Bauchspeck.

Nächstes Mal werde ich auch erzählen wie sie warm schmecken; da ich sie nur vorbereitet habe und anschließend eine Mutter-Tochter Abend mit Freunden verbrachte, kostete ich kalte Pizzas. Hervorragend muss ich sagen; waren nicht ausgetrocknet und scharf waren sie noch immer.  Leider Salamipizza war nichts mehr da, die unscharfen waren auch alle weg, also aß die Kleine die Räder der Mozarella Pizza… die Mitte war eben zu scharf für sie.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s