About

Ich koche gerne, ich esse gerne, ich schreibe gerne – und ich reise auch sehr gerne.

Wie ich „1000 Recipes to try before you die” in Hand hielt, fühlte mich wie die verzogene Prinzessin die den Zaubertopf vom Schweinehirt für 10 Küsse ergatterte. Nur: dies hier zeigt nicht nur was in der Stadt sondern was in der ganzen Welt gekocht wird! Ich war sofort begeistert. Damit ihr wisst, worum es geht, hier gibt es Leseproben und mehr Detail über das Buch: http://www.1000beforeyoudie.de/view.php?nid=14. Küsse musste ich dafür auch nicht geben, lediglich € 20,- im Büchershop zahlen. Für alle die den Weg ins Büchershop finden, ist das Buch online zu finden:  http://www.ullmann-publishing.com/de/shop/buchdetails/44-1000-recipes-to-try-before-you-die/.

Allein der Titel verspricht eine Reise der Sinne.  Ich kann das Gericht eines Landes genießen und dabei die Augen schließen und mir vorstellen, dass ich in ein Restaurant in diesem Land sitze – oder sogar zuhause bei Bekannte, die mir das Gericht gerade vorbereiteten.  Vielleicht erfahre ich gerade auch eine Geschichte des Landes, oder eine Neuigkeit dabei? Was wird mein Gastgeber verraten?

Meine Begeisterung wuchs nachdem ich ein paar mir bekannte Rezepte ausprobierte; nicht nur dass sie auf Anhieb gelangen sondern schmeckten besser als ich sie je gekocht habe.

Das muss ich doch allen erzählen!  So ging ich einen Schritt weiter und beschloss, alle 1000 Rezepte zu kochen und einen Blog darüber zu schreiben.

Die Reise der Sinne geht durch alle Kontinente, durch 110 Länder in 19 Kochregionen unterteilt und eben insgesamt 1000 Rezepte.

Reisenden sind eine 5 Jähriges Mädchen welche nach dem Motto „was der Bauer nicht kennt…“ isst, zwei Männer die genauso denken und nur anständiges Essen mögen (nur keine Gemüse) und meine Wenigkeit, die sehr offen für neues, gesundes, farbiges, gut schmeckendes Essen ist. Manchmal gesellt sich unsere erweiterte Familie zu uns – die ältere Tochter mit ihrem persischen Freund. Da wird mir sicherlich nicht fad!

Wie lange die Reise dauern wird? Statistisch gesehen, wenn ich jede Woche (für 21 Mahlzeiten) 19 Rezepte koche, in jeder Region 19 Tage verweile, dann könnte ich die Reise in 365 Tage beenden.

Ich habe keine Eile, ich möchte die Weltreise genießen. Nicht alle Länder sind durch die gleiche Anzahl Rezepte anwesend.  Es kann auch vorkommen, dass meine lieben ein „nochmal“ rufen, wenn etwas ganz besonders schmecken wird. Auf jeden Fall werde ich zumindest einmal am Tag eine „Reise-Kochrezept“ ausprobieren.

Wer will noch mitreisen? Alle sind herzlich eingeladen.

Übrigens, um mitfiebeln zu können, es ist besser das Kochbuch gleich zu bestellen: http://www.ullmann-publishing.com/de/shop/buchdetails/44-1000-recipes-to-try-before-you-die/

 

Advertisements

2 Gedanken zu „About

  1. Gerade stieß ich auf deinen Blog und bin ganz überrascht, dass ich ihn noch nicht kannte, machen wir doch etwas ganz ähnliches – ich nur ohne das Buch. Ich schaue mich jetzt mal bei dir um. 🙂
    Liebe Grüße, Becky

    • Liebe Becky,

      schön, dass es dir gefällt. Ein wenig anders ist es schon – weil ich hier keine Rezepte poste, sondern nur meine Kommentare auf das Erlebnisse welche ich mit Nachkochen der Rezepte aus dem Buch poste – besser gesagt, gepostet habe.
      Meine Reise ist leider unterbrochen worden, weil nach 4 Monate kochen nach dem Buch hat der Arzt mir mitgeteilt, dass meine Cholesterinwerte gefährlich gestiegen sind. Da ich selbst eher gesundes Essen bevorzüge, habe ich dann aufgehört weiterhin aus diesem Buch zu kochen, damit sein Titel sich nicht verwirklicht bei mir (vielleicht sollte man den Buch umtaufen: 1000 recipes to cook – and then you die).
      ICh habe auch eine Post diesbezüglich vorbereitet, den ich nie veröffentlicht habe – ich dachte, irgendwann mache ich doch weiter, wenn nicht täglich zumindest wöchentlich. Nur zuerst wollte ich mich eine Weile gesund ernähren.
      Dein Blog ist sehr nett und interessant, ich werde auch ein wenig dort stöbern.
      Liebe Grüße
      Aurora

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s